Pfadfinden – das bedeutet Spaß, Abenteuer, Freunde, Lagerfeuer und für jeden ein bisschen was anderes. Vor allem aber: gemeinsam eine gute Zeit erleben! Damit Pfadfinden für alle eine tolle Erfahrung wird, müssen wir achtsam miteinander umgehen, die eigenen Grenzen wahrnehmen und die der anderen nicht übertreten.

Grenzwahrung und die Prävention von Grenzverletzungen und sexualisierter Gewalt sind wichtige Themen im VCP, mit denen sich der AK achtsam & aktiv intensiv auseinandersetzt. Darüber hinaus gibt es im Land Baden Vertrauenspersonen, die für euch ansprechbar sind.

Vertrauenspersonen sind geschulte Pfadfinder*innen aus Baden, die ein offenes Ohr für euch haben – egal ob ihr etwas beobachtet habt, das euch merkwürdig vorkam, euch selbst etwas passiert ist, sich euch jemand anvertraut hat oder ob ihr euch informieren möchtet: über das Kontaktformular oder die jeweilige E-Mailadresse könnt ihr jederzeit Kontakt aufnehmen! Außerdem findet ihr hier den verbindlichen Handlungsleitfaden des VCP Land Baden, der es euch ermöglichen soll, in Krisensituationen kompetent zu handeln.

Planungs-Checkliste findest du hier.
Den Handlungsleitfaden findest du hier.
Materialien zu achtsam & aktiv im VCP findest du hier.

Vertrauenspersonen:

Sarah Mohrbacher

Stamm Alemannen




Eberhard Reinmuth

Landesbüro

Denise Hilaire

Stamm Jan Hus

Marcella Appel

Stamm Zwei Burgen

 

Katha Siefer
Stamm Jesus Sirach

Jan Hofheinz 

 Stamm Albert Schweitzer

Wenn ihr weitere Fragen oder Anregungen rund um das Thema achtsam & aktiv habt, meldet euch gerne bei uns. Wir sind außerdem immer auf der Suche nach neuen Mitarbeiter*innen! Wenn ihr Lust habt im Arbeitskreis achtsam & aktiv mitzuarbeiten, freuen wir uns auf eure Nachrichten.

Ihr erreicht uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Vertrauenspersonen kontaktieren

Hier können Sie einfach unser Vertrauenspersonen kontaktieren.